Meldungsübersicht
Gründer Happy Mona_Franz und Simone Messner3
Endlich wohlfühlen mit biologischer und nachhaltiger Damenhygiene
Happy Mona steht für nachhaltige Hygieneprodukte, die Bäume pflanzen lassen und die Reinigung der Meere unterstützen. Ganz nach dem Motto: Gut für dich, gut für die Umwelt! Die biologisch-abbaubaren Slipeinlagen, Binden und in Papier verpackten Tampons in Bio-Qualität haben nicht nur hohen Tragekomfort, sie tun auch noch etwas Gutes. 

Die Periodenprodukte von Happy Mona werden innerhalb der Europäischen Union gefertigt und unterliegen den strengen Prüfverfahren der GOTS-Zertifizierung. Sie bestehen aus Bio-Baumwolle, sind frei von schädlichen Chemikalien und dadurch biologisch-abbaubar.
Durch ein neues, patentiertes Verfahren namens Cottonlock enthalten die Tampons einen Schutzmantel aus 100% Bio-Baumwolle, der dafür sorgt, dass keine Baumwollfasern vom Tampon in den Körper gelangen können. Um Plastikmüll den Kampf anzusagen, werden Tampons einzeln in Papier verpackt, Slipeinlagen und Binden in ein Gemisch aus Maisstärke, das, wie die Produkte selbst, biologisch-abbaubar und kompostierbar ist. Außerdem werden die Bio-Periodenprodukte in Großpackungen aus recycelbarem Karton angeboten, was unnötige Transportwege und Verpackungsmüll spart.
  • 200 Stück Bio-Tampons kosten 39,90 EUR. 
  • 100 Stück  Bio-Tampons kosten 21,90 EUR. 
  • 100 Stück extradünne Bio-Slipeinlagen kosten 13,90 EUR.
  • 60 Stück dünne Bio-Slipeinlagen kosten 12,90 EUR. 
  • 40 Stück Bio-Binden Tag kosten 17,90 EUR
  • 40Stück Bio-Binden Nacht kosten 18,90 EUR
Die hohen Qualitätsansprüche von Happy Mona zeigen sich auch im Pflege-Sortiment. Die Inhaltsstoffe der veganen, farbstoff- und palmölfreien Seifen, die in limitierten Editionen erscheinen, werden aus kleinen Betrieben bezogen, wie zum Beispiel Bio-Rapsöl aus Niederösterreich oder Bio-Olivenöl aus Süditalien.
Weitere Pflegeprodukte sind für Anfang 2021 geplant.

GUT FÜR DICH, GUT FÜR DIE UMWELT!
Happy Mona geht in Sachen Nachhaltigkeit einen Schritt weiter und gibt der Umwelt noch etwas zurück: So wird pro verkaufter Packung Damenhygiene-Artikel ein Baum gepflanzt, für jede Seife wird ihr Gewicht an Plastik aus dem Meer bzw. von Stränden entfernt. Möglich machen das Happy Monas Partner Eden Reforestation und Plastic Free Planet.
Alle Einträge wurden geladen.