Meldungsübersicht
Die Fairtrade Awards wurden gestern Abend bereits zum dritten Mal verliehen. Im Beisein von VertreterInnen der Fairtrade Gemeinschaft aus Wirtschaft, Politik, NGOs, Gemeinden und Medien freute sich auch der größte österreichische Juwelier, Dorotheum Juwelier, über den begehrten Award, ex aequo mit Hermann Pfanner Getränke GmbH.

Der Fairtrade Award zeichnet besonders herausragendes Engagement in Österreich aus. Ausgezeichnet werden engagierte Einzelpersonen, Institutionen und Unternehmen, die den fairen Handel in die Gesellschaft tragen. Dorotheum Juwelier hat als erster österreichischer Juwelier das Fairtrade Gold Ehering Sortiment in ganz Österreich flächendeckend eingeführt und gehört somit zu den ersten, die den Fairtrade Gold Standard auch nach Österreich geholt haben. Bei der festlichen Zeremonie im Wiener MAK freute man sich ausgesprochen über die Nominierung und die Anerkennung durch die Jury. „Dieser Preis gehört den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Dorotheum Juwelier, die sich dieses neuen Themas voller Energie und ohne Vorbehalte angenommen und sich dazu intensiv weitergebildet haben. Es braucht sehr gut ausgebildete Fachkräfte in allen Filialen um mit den teils sehr gut informierten Kunden in einen kompetenten Diskurs gehen zu können und noch uninformierte Kunden für Fairtrade Gold zu begeistern“, erklärte Karin Saey, Leiterin des Handelsbereichs des Dorotheums.

Der Jury gehörten mehrere bekannte Persönlichkeiten an: Barbara Schmon (Referentin des Umweltministeriums), Peter Schnedlitz (Vorstand Wirtschaftsuniversität Wien), Silvia Meißl (Chefredaktion Handelsmagazin CASH) und Annelies Vilim (Geschäftsführerin AG Globale Verantwortung).

Nachhaltigkeit wird bei Dorotheum ganz groß geschrieben: in den 29 hauseigenen Juwelierfilialen setzt man seit 2016 österreichweit auf Eheringe aus Fairtrade-zertifiziertem Gold im Sortiment. Somit können Paare beim Kauf ihrer Ringe für das Leben sicherstellen, dass Minenarbeiterinnen und -arbeiter bei der Gewinnung des Edelmetalls von einem Fairtrade-Mindestpreis und einer zusätzlichen Fairtrade-Prämie profitieren. Mittlerweile ist ein Fünftel des Ehering-Portfolios auf Fairtrade-Gold umgestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens tun ihr Bestes, um den fair gehandelten Rohstoff auch ihren Kundinnen und Kunden näher zu bringen und auf die Wichtigkeit nachhaltiger Produktion hinzuweisen. Zusätzlich wird viel an Zeit, Schulungsmaßnahmen und Geld investiert, um Fairtrade-Gold noch bekannter zu machen.
 
Die neue Auflage der einzigartigen Schmuckkollektion mit Geschichte
Die zwei österreichischen Traditionsunternehmen Münze Österreich und Dorotheum Juwelier haben sich erneut zusammengetan und erkunden mit der zweiten Edition der erfolgreichen Kollektion „Wachgeküsst Jugendstil“ die Zeit des Fin de siècle. Die Kollektion ist ab dem 6. November erhältlich.
An den Jahrestagen werden funkelnde Sterne vom Himmel geholt
Wien, September 2018 - Mit jedem Ehejahr vertieft sich das Glück, wenn zwei sich lieben. Grund genug um ausgiebig zu feiern. Eine ganz besondere Bedeutung wird den runden Jubiläen zugemessen. Dorotheum Juwelier präsentiert mit den wichtigsten Meilensteinen für Frischvermählte und Langzeit-Verliebte auch die schönsten Ringe.
Die Fashion Week Who-is-who Streetstyles begeistern dieses Jahr mit einer Perlenschau
Wien, August 2018 - Zweimal pro Jahr haben renommierte Schmuckkonzerne ihren großen Auftritt. Das Who is Who der Modewelt pilgert zum Stelldichein nach Paris, um sich von ausgefeilter Handwerkskunst inspirieren zu lassen. Dorotheum Juwelier hat genauer hingesehen und verrät, wie man Perlen am schönsten kombiniert.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und stehen wie immer jederzeit für Auskünfte, weiteres Bildmaterial und Fragen gerne zur Verfügung.
 
Dorotheum Juwelier präsentiert geometrisches Geschmeide
Wien, Juli 2018 – Würfel, Achtecke und Trapeze in puristischer Aufmachung sind allgegenwärtig. Zeitgleich mit der Mode- und Interiorindustrie erleben minimalistische Strukturen in der Haute Joaillerie eine fulminante Renaissance. Die Magie dieses Trends fußt auf Understatement – weniger ist mehr. Mit einem Minimum an Material wird ein Maximum an Eleganz geschaffen. Geometrisch inspiriert sind auch die Goldschmiede von Dorotheum Juwelier.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und stehen wie immer jederzeit für Auskünfte, weiteres Bildmaterial und Fragen gerne zur Verfügung.
 
Mit der Mon Palais Kollektion von Dorotheum Juwelier zum kulturellen Highlight des Jahres
Wien, Juni 2018 – Die Etikette an der Salzach während der Festspiele wird von Musikliebhabern gefeiert und eisern hochgehalten. Am Domplatz ist der Besucher mit einer zünftigen Tracht gut beraten. Der Dresscode für die restlichen Events ist elegant und der einer Gala gleichzusetzen. Perfekte Rahmenbedingungen für hochkarätige Accessoires: Mon Palais von Dorotheum Juwelier.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und stehen wie immer jederzeit für Auskünfte, weiteres Bildmaterial und Fragen gerne zur Verfügung.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Pressecenter für Medien. Hier finden Sie alle Meldungen und Bildmaterial unserer Kunden.


Kontakt

SPREAD PR
0043 1 920 927 4
info@spread-vienna.com
Wollzeile 20/8, A-1010 Wien


Cornelia Steidl
0043 660 4970931
cs@spread-vienna.com


Kristina Kirova
0043 660 86 48 118
kk@spread-vienna.com


Janina Suppé
0043 660 2267669
js@spread-vienna.com


Bianca Wietzke
0043 676 7704230 
bw@spread-vienna.com


Annika Hahn 
0043 664 500 93 10


Sophie Rose Harris
0043 660 555 25 73
sh@spread-vienna.com