Meldungsübersicht
Die Schmuckkollektion „Wiener Moderne Forever“ als Hommage an Wiens sinnliche Epoche
Wien, Jänner 2019 –Das künstlerisch bedeutende Fin de Siècle wurde insbesondere von den herausragenden Künstlern Gustav Klimt, Otto Wagner und Koloman Moser geprägt. Von ihren Werken inspiriert, kreierten die Schmuckdesigner von Dorotheum Juwelier die zweite Auflage der kunstvollen Kollektion: Wiener Moderne Forever.
Wien, Dezember 2018 - Wer kennt das nicht: Die Kalenderblätter bis Weihnachten verfliegen schneller als gedacht, aber man hat noch kein einziges Päckchen besorgt. Bei diesem Gedanken kommt so mancher ins Schwitzen, aber keine Sorge. Dorotheum Juwelier verrät maßgeschneiderte Tipps für das perfekte Last-Minute Geschenk…
Bei den bevorstehenden Festlichkeiten auf Klassiker setzen
Wien, Dezember 2018 – Wenn die Tage kürzer werden, der Geruch von Zimt und Plätzchen sich über die Stadt legt und die Gassen zu funkeln beginnen, kann dies nur eines bedeuten: Weihnachten steht vor der Tür. Damit das Fest des Gebens ein besonders stilvolles wird, sollte es nicht nur auf dem Weihnachtsbaum glitzern und glänzen – sondern mit Dorotheum Juwelier auch darunter...
Drei neue Kumpf-Skulpturen exklusiv für die Dorotheum Galerie
Wien, 9. November 2018 – Schon traditionell wird alljährlich eine neue Edition der Kultfiguren des Künstlers Gottfried Kumpf exklusiv für die Dorotheum Galerie geschaffen und mit Spannung erwartet. Tierisch schön sind die drei neuen Bronze-Skulpturen: „Jonathan der Elefant“, „Glücksdrache“ und „Mein Teddybär“ können im Rahmen einer Ausstellung in der Dorotheum Galerie bis zum 31. Dezember gemeinsam mit dazu geschaffenen Kunstwerken bestaunt und erworben werden.

Mit der exklusiv für die Dorotheum Galerie gestalteten Tier-Trilogie erreicht Kumpfs schöpferische Schaffenskraft einen neuen Höhepunkt. Die neuen Skulpturen wurden im Rahmen der Kumpf Vernissage gestern Abend im Palais Dorotheum vom Künstler selbst präsentiert. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung machten sich prominente VertreterInnen aus Wirtschaft, Kunst und der Medienszene selbst ein Bild, darunter Mag. Lucas Tinzl (Geschäftsführender Gesellschafter Dorotheum), Dr. Susanna Bichler-Rosenberger (Leitung Dorotheum Galerie), Andrea Busta (DIVA Magazin), der ehemalige Tiergarten Chef Helmut Pechlaner, Künstler Arik Bauer, Autor Thomas Brezina und natürlich viele glückliche Kumpf Kenner und Liebhaber. Die begeisterte Gästeschar durfte sich anschließend über eine  Autogrammstunde mit dem charmanten Künstler freuen. 

Kumpf Ausstellung

Die Ausstellung, die neben den drei neuen Skulpturen auch einen Überblick über das bisherige skulpturale Schaffen Gottfried Kumpfs gibt, beinhaltet darüber hinaus ausgewählte Ölbilder, Gouachen und Zeichnungen des Künstlers und kann bis zum 31. Dezember 2018 in der Dorotheum Galerie besucht werden. 

Tierisch schön

Diese Tiere machen glücklich: sie begleiten uns treu durch helle und dunkle Tage. Allein ihr drolliger Anblick bringt uns herzlich zum Lachen. Besonders, wenn sie durch Gottfried Kumpfs liebevollen Blick und kreative Hände zu zeitlos zauberhaften Kunstwerken werden. Menschen mit seiner Kunst Freude zu bereiten ist die Mission des österreichischen Malers und Kult-Bildhauers. Längst finden sich die heiteren Kreationen des charismatischen Künstlers weltweit in privaten und öffentlichen Sammlungen. 

Handgefertigte Unikate

Seit 2004 entwarf Gottfried Kumpf für die Dorotheum Galerie über 40 verschiedene Motive, eine humorvolle Bronze-Familie bestehend aus Harlekin, Harlekina und den Harlekindern, zwölf symbolträchtige Sternzeichen-Amulette bis hin zu vielen bezaubernden Tier – und Fabelfiguren. Jede einzelne Bronzeskulptur ist ein handgefertigtes Unikat. 

Gottfried Kumpf

Geboren 1930 im Land Salzburg, lebte Gottfried Kumpf lange Jahre im Burgenland, in Breitenbrunn am Neusiedler See und nun in Wien. Seine erste Bronzefigur schuf er bereits 1974 mit dem heute so bekannten Motiv und Kumpf-Idol „Der Asoziale“. Die unverwechselbaren Werke sind nicht nur bei Sammlern begehrt, auch als stilvolle Geschenke und künstlerische Wertobjekte erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Weitere Informationen zu Künstler und Werk finden Sie HIER
 
KUMPF AUSSTELLUNG
 
9. November bis 31. Dezember 2018
Palais Dorotheum, Dorotheum Galerie, 2. Stock
Dorotheergasse 17, 1010 Wien
Mo – Fr, 10 – 18 Uhr, Sa 9 – 17 Uhr
 
DIE NEUEN BRONZESKULPTUREN IM ÜBERBLICK
 
"Jonathan der Elefant", 2018, € 3.590,– Bronze, Höhe ca. 16 cm,
Gewicht ca. 2,6 kg, Auflage 49 + 5 E/A. Gibt es in zwei Varianten: Braun patiniert und gold poliert 
 
"Glücksdrache", 2018, € 2.890,– Bronze, grün patiniert, Höhe ca. 14 cm, Gewicht ca. 1,7 kg, Auflage 49 + 5 E/A 
 
"Mein Teddybär", 2018, € 3.590,– Bronze, Höhe ca. 17,5 cm, Gewicht ca. 2,7 kg, Auflage 88 + 9 E/A. Gibt es in zwei Varianten: Braun patiniert und gold poliert
Die Neuauflage der einzigartigen Schmuckkollektion mit Geschichte wurde gestern Abend feierlich enthüllt
Am 6. November 2018 enthüllten die beiden österreichischen Traditionsunternehmen Dorotheum Juwelier und Münze Österreich die Neuauflage der einzigartigen Schmuckkollektion mit Geschichte „Wachgeküsst“. Die märchenhafte zweite Edition „Wachgeküsst Jugendstil“ erkundet im Jubiläumsjahr der Wiener Moderne die Zeit des Fin de siècle und überzeugte mehr als 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Presse, Kunst und Kultur.
Dorotheum Juwelier ist exklusiver Schmuck-Partner der neuen Modelinie von Silvia Schneider
Hollywood-Ikonen wie Marilyn Monroe, Ava Gardner und Marlene Dietrich ließen sich gerne darin ablichten: in sogenannten „Dressing Gowns“ – das sind morgendliche oder abendliche Roben aus Seide, die gerne zwanglos zu Hause getragen werden. Genau jene glamourösen und doch bequemen Kleidungsstücke dienten der österreichischen Star-Moderatorin Silvia Schneider als Inspiration für ihre zweite gleichnamige Modelinie Dressing Gowns, die ab Oktober 2018 erhältlich ist. Dorotheum Juwelier rundet die eleganten Kreationen mit edlen Vintage-Broschen und Schmuckstücken der exklusiven Designerkollektion Mon Palais ab.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Pressecenter für Medien. Hier finden Sie alle Meldungen und Bildmaterial unserer Kunden.


Kontakt

SPREAD PR
0043 1 920 927 4
info@spread-vienna.com
Wollzeile 20/8, A-1010 Wien


Cornelia Steidl
0043 660 4970931
cs@spread-vienna.com


Kristina Kirova
0043 660 86 48 118
kk@spread-vienna.com


Janina Suppé
0043 660 2267669
js@spread-vienna.com


Bianca Wietzke
0043 676 7704230 
bw@spread-vienna.com


Annika Hahn 
0043 664 500 93 10


Sophie Rose Harris
0043 660 555 25 73
sh@spread-vienna.com